Ein Beispiel an glorreicher Berichterstattung

Ich wurde schon oft gefragt was ich an den grossen zwangs alimentierten Medien zu kritisieren habe. Hier meine Antwort und ein Beispiel dazu.

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar zu Smithzer Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Sputnik V vaccination has begun in Slovakia. The provisioning of the Russian vaccine to the motherland was accompanied by a nationalistic insinuation and led to the abdication of Prime Benefit Igor Matovich and a reorganization of the government. As a terminate, the motherland received the Russian vaccine, ignoring the taking place that neither the European regulator nor the WHO has furthermore approved it.
    In neighboring Hungary, which approved the advantage of Sputnik in February as the beginning in Europe, more than 50% of the grown-up citizens has already been vaccinated; in Russia – a small more than 10%. In Slovakia, five thousand people signed up in behalf of the Sputnik vaccination.
    Today I specifically registered to participate in the discussion.. You can impute to another article on this matter at this tie-up [url=”https://bhphotovideo.rabaty.site”]https://priceless.rabatt.fun[/url]

  • Politiker brauchen Medien, um ihre Wahlpropaganda zu verbreiten, die sie durch Zwangsabgaben finanzieren – und Medien brauchen die Zwangsfinanzierungen der Politiker…

    Politik und Medien müssen durch Zwang am Leben gehalten werden, sonst wären die schon längst eingegangen.

    Die „Pressefreiheit“ ist die Freiheit, uns alle nach Belieben anzulügen.
    Die „Presse“ selbst jedoch ist nicht frei, sie werden durch die Interessen eines Konzerninhaberbüttels gesteuert, welche die Copy-Paste-Meinungsmache übernehmen müssen.

    Kleine Journalisten sind meistens unwissende, bezahlte Schreiberlinge – die Redaktionen jedoch sind alles andere als unwissend…

    Grosse Medienkonzerne erzeugen sogar die Bilder zu den von ihren erzählten Märchen gleich selbst.

    An dieser Stelle sei erwähnt, dass man Udo Ulfkotte mit „gekaufte Journalisten“ längstens verstanden hat – wem das noch kein Begriff ist, unbedingt nachholen!

    Das wäre eine grobe Bildungslücke, um die „Medienarbeiten“ zu verstehen.

    Dennoch sind alternative Medien keineswegs automatisch an Aufklärung interessiert.
    Das ist meine bittere Erfahrung mit dem Thema 911, welches ich nun seit 14 Jahren aufzuzeigen versuche. Da wird extra um den heissen Brei herumthematisiert und neuen Unfug gestreut, um Wahrheitsfinder zu diskreditieren. Auch heute noch. Wenn ihr wüsstet, womit wir alles durch Fernsehen und Medien belogen worden sind, was wir heute als gegebene „Wahrheit“ ansehen, würde euer Weltbild Kopf stehen!

    Und diese Masche ist besonders auch beim unsäglichen C-Thema zu sehen, um vom Wesentlichen abzulenken und Wahrheitssucher fehlzuleiten.

    …ich könnte jetzt den Kommentar arg stapazieren… warum redet ihr über die Medien nur zwischen den Zeilen??
    Diese Schweinekonzerne soll man auch als Schweinekonzerne benennen!
    Redet endlich Klartext – wir sind viel mehr, als ihr alle nur denkt!

      • …also ich konsumiere seit 911 (also seit 20 Jahren) keine Mainstream-Medien mehr, hab im 2007 aufgehört Zeitungen zu lesen – und falls ich mal ein 20Min Schundblatt finde, blättere ich direkt ohne zu lesen auf die Kreuzworträtselseite und löse das Lösungswort… danach werf ich den Schund gleich ins Altpapier, ungelesen.

        Seitdem hab ich selber angefangen, alles Mögliche zu hinterfragen und stosse dadurch laufend auf neue Erkenntnisse – und ich bin seitdem immer sehr viel besser über alles informiert, als Medienkonsumenten… besonders als jene, die keine Fragen stellen 🙂

        Mainstream-Medien sind Meinungsmachereien – keine Informationen.
        Aber das ist noch viel zu harmlos formuliert.

        Der TV wurde zur Erziehung und zur Propaganda erfunden – nicht zur Unterhaltung!
        …und dann macht es plötzlich Sinn, dass das Weltbild KEINEN Sinn gibt…

        Aber ich habe auch einen durch die Blume:

        Da gibt es Friedensforscher, die ständig von Krieg reden. Der „Frieden“ sieht da so aus, dass Gräueltaten durch erlernte geistige Passivität verdrängt werden… das wird dann „innerer Frieden“ genannt…

        …da wird an Physik gedacht, wenn es um einstürzende Türme geht – jedoch die Physik vergessen, dass Aluminium-Flugzeuge einfach nicht durch 10cm dicke Stahlplatten fliegen können…

        …aber das charismatische Grinsen hilft, auch alternativ weiterzuschlafen!
        Deshalb meine website – und ich bin weder Journalist noch Autor.
        https://sites.google.com/site/politkatastrophe/911
        bitte PDF lesen – wer es aufmerksam gelesen hat, hat keine Fragen mehr offen.