Corona Aktuell: Im Gespräch mit Andreas Heisler, Stefan Millius & Gerald Brei

Wir leben wahrlich zu interessanten Zeiten. Da man aus den zwangsalimentierten Medien oft nur die eine Seite hört, durfte ich von einem Arzt, Anwalt und Medienchef eine andere Sicht & Einschätzung der gegenwärtige Lage abholen.

9 Kommentare

  • Ja, Propaganda wirkt. Deshalb macht es keinen Sinn, die Opfer dieser seit nunmehr 2 Jahren unablässig auf uns herabprasselnden Propaganda zu verunglimpfen. Da wir dieser gigantischen Propagandawalze auch nichts Vergleichbares entgegenhalten können, müssen wir uns andere Formen finden, uns zu artikulieren und uns zu zeigen.
    Dazu ist es notwendig uns zu vernetzen und uns in Medienabstinenz zu üben. Wir sind sehr viele und wie haben viele guten Ideen. Mit Humor, Witz und Hartnäckigkeit, wird es uns gelingen, eine andere Sicht auf die Wirklichkeit hochzuhalten. Wir sollten uns auch gut überlegen, welche Worte wir wählen. Die Politik, die Medien, der Staat sollen versagen, so hört man. Ich meine nein, auch wenn dies sehr hart ist. Die Politik, die Medien und die Staaten versagen mitnichten. Sie wollen, zusammen mit den Grosskonzernen etwas Anderes und sie versuchen dieses Andere mit aller Intelligenz, aber auch mit Gewalt durchzusetzen. Und dieses Andere wird keine Demokratie mehr sein, ja nicht einmal mehr den Anschein einer Demokratie erwecken wollen und dieses Andere wird auch nationalstaatliche Entscheidungshoheit nicht mehr kennen. Dem gilt es mit konkreten, dezentralen, Lokalen und regionalen Lösungen entgegenzutreten.

  • Vielen Dank für dieses tolle Gespräch. Ihr habt mir wieder Mut gemacht, dass es ein Licht am Horizont geben kann! Ich habe bis jetzt durchgehalten und werde es auch weiterhin tun, da ich mich niemals erpressen lasse. Auch wenn dies bedeutet, irgendwann die Schweiz verlassen zu müssen…

YouTube Kanalmitgliedschaft

Mit der Kanalmitgliedschaft unterstützt du nicht nur meine Produktionen direkt, sondern erhältst auch Zugriff auf exklusive Videos =)

Newsletter